Weitere Infos über Tier-Shootings / FAQ

Wann finden Fotoshootings statt?

Jede Jahreszeit hat ihre Besonderheiten und Vorzüge, z.B. die Farben, das Licht...  Ich fotografiere daher das ganze Jahr über draußen in der Natur. Im Sommer finden die Shootings spätnachmittags/abends statt, in der dunklen Jahreszeit am frühen Nachmittag bis Sonnenuntergang, um optimale Lichtverhältnisse nutzen zu können. Da Outdoor-Shootings stark von Licht und Wetter abhängig sind, müssen Termine ggf. kurzfristig verschoben werden oder Sie entscheiden sich spontan für ein Studio-Shooting. Mein kleines Garagen-Studio steht ganzjährig zur Verfügung.

Wo finden die Shootings statt?

Entsprechend den Richtlinien für zertifizierte Naturkosmetik ist mir ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung auch in der Fotografie wichtig. Daher benutze ich im Studio nicht die von vielen professionellen Fotografen favorisierten Papierhintergründe, die bei Verschmutzung abgeschnitten und entsorgt werden, sondern Stoffhintergründe, die gewaschen und immer wieder verwendet werden können.
Öffentliche Anpflanzungen in Stadtparks u.ä. (z.B. Krokuswiesen und andere Frühlingsblumen) oder landwirtschafliche Nutzpflanzungen wie Raps- oder Getreidefelder nutze ich nur dann für Shootings, wenn entsprechende Fotos möglich sind, ohne Pflanzen niederzutrampeln, z.B. durch bestimmte Perspektive.

Fotoausrüstung

Ich fotografiere mit Kameras der kleinen aber feinen Marke Pentax und verschiedenen Objektiven von Pentax, Tamron und Sigma.

Ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung

Entsprechend den Richtlinien für zertifizierte Naturkosmetik ist mir ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung auch in der Fotografie wichtig. Daher benutze ich im Studio nicht die von vielen professionellen Fotografen favorisierten Papierhintergründe, die bei Verschmutzung abgeschnitten und entsorgt werden, sondern Stoffhintergründe, die gewaschen und immer wieder verwendet werden können.
Öffentliche Anpflanzungen in Stadtparks u.ä. (z.B. Krokuswiesen und andere Frühlingsblumen) oder landwirtschafliche Nutzpflanzungen wie Raps- oder Getreidefelder nutze ich nur dann für Shootings, wenn entsprechende Fotos möglich sind, ohne Pflanzen niederzutrampeln, z.B. durch bestimmte Perspektive.

Ablauf eines Shootings

Vor einem Shooting klären wir telefonisch Ihre Wünsche und sonstige Detailfragen ab. Wir treffen uns an vereinbartem Ort und Sie unterschreiben den Shooting-Vertrag, in dem u.a. die Art und Dauer des Shootings, der Preis sowie Ihre und meine Nutzungsrechte festgelegt sind. Eine Ausfertigung ist für Sie, eine für mich. Der Shootingpreis, ggfs. zuzügl. Fahrtkosten, ist vor Ort in bar zu entrichten, eine Kartenzahlung ist leider nicht möglich. Zwei bis vier Wochen nach dem Shooting erhalten Sie Ihre Fotos.

Auswahl und Auflösung der Fotos

Nach dem Shooting bearbeite ich die gelungenen Fotos zunächst in grundlegender Weise, d.h. Farbstil, Belichtung etc., und lade sie in Ihre persönliche Online-Galerie. Sie erhalten von mir den Link und ggfs. ein Paßwort. Aus dieser Galerie wählen Sie gemäß der im Shootingpreis enthaltenen Bildanzahl Ihre Favoriten und teilen mir die Bildnummern mit. Erst dann erfolgt von mir die endgültige Bearbeitung, die Bildretusche, das "Feintuning", in dem störendes Beiwerk wie Verkehrsschilder, Äste oder Zäune entfernt werden. Im Falle von Portraitfotos erfolgt die sogenannte Beauty-Retusche, die das Hautbild verfeinert, Falten etwas mildert und Hautunreinheiten entfernt.


Sie erhalten Ihre Fotos in einer Auflösung von

a) 2500 x 2500 Pixeln mit 300 dpi für Ihre Ausdrucke. Dieses Format ist für die private Nutzung gedacht und enthält eine sehr dezente und kleine Signatur. Große Ausdrucke und Poster können Sie gerne bei mir bestellen.

b) 960 x 960 Pixel, für die Nutzung auf Webseiten und in sozialen Medien, mit einer deutlicheren Signatur.


Gegen Aufpreis haben Sie die Möglichkeit, die Fotos ohne Signatur und mit erweiterten Nutzungsrechten zu erwerben (siehe Preisliste), z.B. für eine gewerbliche Homepage, Flyer o.ä.

 

Vorzugsweise erhalten Sie Ihre Fotos per E-Mail, das spart Zeit und Kosten. Sollten Sie keine E-Mail-Adresse haben, können Sie die Fotos auf einer CD bekommen. In diesem Fall kommen die Kosten für den Datenträger und Porto hinzu. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über mich hochwertige Ausdrucke zu bestellen.

 

Die Auswahl-Galerie bleibt eine längere Zeit online, so daß Sie mit Hilfe der integrierten Einkaufsfunktion immer wieder Bilder nachbestellen können.

Ist es möglich, auch unbearbeitete Bilder zu erhalten?

Ganz klar: nein. Die Bildbearbeitung gehört zur Arbeit des Fotografen dazu, ist ein Teil des Stils, die persönliche Handschrift sozusagen. Sie kennen es vielleicht noch aus den Zeiten der analogen Fotografie, damals verblieb das Negativ beim Fotografen, die Kunden mußten für jeden Abzug bezahlen. Eine unbearbeitete Raw-Datei entspricht einem digitalen Negativ.

Vorzugskonditionen für Züchter

...gibt es bei mir nicht. Meine Preise sind eh schon äußerst günstig, so daß weitere Rabattierungen nicht möglich sind.

Bild-Nutzungsbedinungen

Die Bild-/Urheberrechte liegen laut Gesetz immer beim Fotografen und verbleiben somit bei mir.


Sie erhalten an den Bildern private Nutzungsrechte. Das bedeutet, dass Sie die großen Bilder für ihre private Nutzung auf dem PC, für Abzüge, Fotobücher, Einladungskarten, Fotogeschenke und ähnliches nutzen dürfen. Zur Veröffentlichung im Internet (Facebook und andere soziale Netzwerke, Foren, eigene private Website, elektronische Weitersendung an Freunde etc.) sind nur die kleinen Bilder mit deutlich sichtbarem Logo zu verwenden. Voraussetzung für die dortige Verwendung ist, dass die Signatur auf den Fotos erhalten bleibt, so daß ersichtlich ist, wer die Urheberrechte besitzt.

Gewinnspielteilnahmen, Teilnahme an Fotowettbewerben, Bildverkauf/Schenkung/Übergabe an Verlage oder Bilddatenbanken fallen nicht unter privates Nutzungsrecht und sind somit wie jegliche sonstige kommerzielle Nutzung nicht erlaubt, da dies mit einer Übertragung der Bildrechte einhergeht. Inhaber des Urheberrechts und der Bildrechte ist und bleibt jedoch die Fotografin!

 

Für eine gewerbliche Nutzung können Sie erweiterte Nutzungsrechte gegen Aufpreis erwerben, siehe Preisliste.  Sie erhalten damit die Verwendungserlaubnis zur Eigenwerbung für Ihr Gewerbe in allen Medien: für Ihre gewerbliche Homepage, soziale Netzwerke, Firmenschilder, Prospekte, Flyer, Warenverpackungen etc. ohne örtliche, zeitliche oder auflagenmäßige Beschränkungen. Ausgeschlossen bleibt hingegen die über das eigene Gewerbe hinausgehende kommerzielle Nutzung sowie die Weiterveräußerung der Bilder bzw. Bildrechte.

Bei dieser Art Nutzungsrecht enthalten nur die kleinen Fotos in Webauflösung eine Signatur/ein Logo. Es steht Ihnen frei, welche Bildgröße sie in welchen Medien verwenden. Bei Verwendung der Fotos ohne Signatur geben Sie bitte auf Internetauftritten und Druckwerbung eine deutliche Urheberangabe ("Foto: B-L-Photo.de" oder "Foto: Britta Leinemann") an.

 

Das Urheberrecht sowie die Rechte für kommerzielle und gewerbliche Nutzung bleiben bei der Fotografin. Ich behalte mir vor, Fotos zur Eigenwerbung auf meinen Homepages und in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen und die Bilder der Tiere (Personen nur mit Einverständniserklärung) ggf. kommerziell zu verwenden, z.B. für Kalender.

Ein Einbehalt der Nutzungs- und Veröffentlichungsrechte kann bei Shootings, die außer Tieren auch Personen betreffen, vom Kunden gegen Aufpreis erwirkt werden.

 

Die Nutzungsrechte werden vor einem Shooting besprochen, im Shootingvertrag festgehalten und von Ihnen und mir unterschrieben.

Termine nach Vereinbarung, Mo. - Fr. ab 17:00 Uhr

Tel. 05551 65585

Besuchen Sie gerne auch meine Facebook-Seiten: